Informationen zur Champions-League 2023/24

Letzte Aktualisierung :  13. Mai  2024

Quelle: https://fcbayern.com/de/spiele/profis/champions-league/2023-2024/champions-league-halbfinale-rueckspiel-real-madrid-fc-bayern-muenchen-08.05.2024/spielbericht

 

 

REAL MADRID - FC BAYERN 2:1 (0:0)

Zwei späte Gegentore bei Real Madrid!

FC Bayern verpasst CL-Finaleinzug

 

Der FC Bayern ist im Halbfinale der Champions League auf äußerst bittere Art und Weise ausgeschieden. Die Münchner unterlagen am Mittwoch im Rückspiel bei Real Madrid mit 1:2 (0:0). Dabei hatte Alphonso Davies die Münchner in der 68. Minute zunächst in Führung gebracht. Doch durch zwei späte Tore von Joselu (88./90.) konnte Real das Spiel noch drehen. Somit verpassten die Bayern nach dem 2:2 im Hinspiel in München den Einzug ins Endspiel.

 

13. Minute: Pfosten und Neuer retten für Bayern
Real hatte die erste Großchance der Partie. Nach einem schnell ausgeführten Einwurf steckte Daniel Carvajal für Vinicius Junior durch. Der Offensivspieler zog aus spitzem Winkel ab, doch der Ball ging nur an den Innenpfosten. Der Abpraller landete bei Rodrygo, der direkt abschloss. Doch Neuer reagierte ganz stark und parierte. So wichtig!

Zuvor hatten Harry Kane auf Seiten der Bayern (8.) und Rodrygo (6.) für Real jeweils eine Hereingabe nur knapp verpasst.

 

28. Minute: Lunin pariert Kane-Direktabnahme
Schade! Nach einer zu kurzen Abwehraktion von Nacho Fernández nahm Kane den Ball plötzlich direkt. Real-Keeper Andrij Lunin erkannte allerdings die Gefahr, machte sich lang und erwischte den Schuss gerade noch mit den Fingerspitzen.

 

40. Minute: Neuer hellwach bei Vinicius-Hereingabe
Wieder eine herausragende Parade vom Bayern-Kapitän! Vinicius brachte den Ball aus dem linken Halbfeld scharf Richtung Tor: Rodrygo und Aurélien Tchouaméni verpassten, die Hereingabe wurde immer länger, doch Neuer tauchte ab und entschärfte den Ball.

 

55./59./60. Minute: Real mit Dreifachchance
Nachdem ein abgefälschter Schuss von Alphonso Davies zunächst nur knapp drüber ging (47.), kam Real zu drei guten Möglichkeiten in wenigen Minuten. Erst schon Rodrygo eine Vinicius-Hereingabe haarscharf am Tor vorbei (55.), dann parierte Neuer einen Freistoß, ebenfalls von Rodrygo getreten, stark (59.). Eine Minute später war der FCB-Keeper auch gegen einen Abschluss von Vinicius Junior zur Stelle (60.).

 

68. Minute: Davies bringt Bayern in Führung
Die Führung für die Bayern! Kane spielte links raus zu Davies, der das Tempo anzog. Unsere Nummer 19 zog ins Zentrum, und hielt mit rechts drauf. Der Ball schlug zum 1:0 im langen Eck ein.

 

72. Minute: Real-Treffer zurückgenommen
Vier Minuten nach der FCB-Führung traf Nacho Fernández nach einer Ecke zum vermeintlichen Ausgleich. Doch der Real-Verteidiger hatte zuvor Joshua Kimmich gestoßen. Nach Ansicht der Videobilder nahm Schiedsrichter Szymon Marciniak den Treffer zurück

 

88. Minute: Joselu trifft zum Ausgleich
Zwei Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit kam Real zum Ausgleich. Vinicius Junior zog von der Strafraumkante ab, Neuer konnte den Ball nicht festhalten und Joselu verwertete den Abpraller zum 1:1.

 

90. Minute: Joselu mit dem 2:1
Unfassbar! Nur wenige Augenblicke nach dem Ausgleich gelang Real sogar der Siegtreffer. Antonio Rüdiger brachte den Ball von links vor das Tor und Joselu drückte das Leder über die Linie. Zunächst hatten die Unparteiischen auf Abseits entschieden. Nach Rücksprache mit dem VAR zählte der Treffer jedoch. Dabei blieb es bis zum Schluss.


Real Madrid

Lunin - Carvajal, Rüdiger, Nacho Fernández, Mendy – Valverde (81. Joselu), Tchouameni (70. Camavinga), Kroos (69. Modrić), Bellingham (90. Éder Militão) – Rodrygo (81. Brahim), Vinícius Júnior

Ersatz: Courtois, Kepa – Lucas Vázquez, Ceballos, Fran García, Arda Güler

 

FC Bayern

Neuer - Kimmich, Dier, de Ligt, Mazraoui - Laimer, Pavlović - Sané (76. Minjae), Musiala (84. Müller), Gnabry (27. Davies) - Kane (85. Choupo-Moting)

Ersatz: Peretz, Ulreich - Upamecano, Goretzka, Bryan, Tel

 

Schiedsrichter: Szymon Marciniak (Polen)

Tore: 0:1 Davies (68.), 1:1/2:1 Joselu (88./90.)

Gelbe Karten: Camavinga / -

Quelle:

https://www.zdf.de/sport/uefa-champions-league/paris-st-germain-par-bvb-borussia-dortmund-highlights-saison-2023-24-zusammenfassung-100.html

 

Borussia Dortmund hat die Überraschung perfekt gemacht und ist ins Finale der Champions League eingezogen.

 

Nach dem 1:0-Sieg im Hinspiel gewann der BVB gegen Paris Saint-Germain auch das Rückspiel mit 1:0.

 

Matchwinner war Mats Hummels, der in der 50. Minute das Siegtor köpfte. Den Rest erledigten beherzte Abwehrarbeit und reichlich Glück bei Aluminiumtreffern der Pariser.

Somit das Endspiel: 1. Juni in Wembley

Druckversion | Sitemap
Alle auf dieser Internetpräsenz verwendeten Texte, Fotos und grafischen Gestaltungen sind urheberrechtlich geschützt. Sollten Sie Teile hiervon verwenden wollen, wenden Sie sich bitte an den Verein Stern des Südens Bavaria Umstadt. Er wird dann gegebenenfalls den Kontakt zum Urheber oder Nutzungsberechtigten herstellen.